Dienstag, 19. Juni 2012

der schwiegersohn in spe....

war in amerika und hat dort im glasmuseum eine wunderschöne glasblume SELBSTgemacht:-)
(die übrigens ich dann geschenkt bekommen habe:-))



da wäre ich auch gern dabei gewesen...
cool fand ich, dass auch von loren stump glasobjekte ausgestellt waren.
dem durfte ich auch schon mal über die schulter schauen und das ist wirklich einer der ganz großen.
er macht wahnsinnig filigrane sachen und ich weiß noch, als ich zugesehen habe (erst von weitem) dachte ich, was macht der mann da, der war dauernd am stringer ziehen....das ergebnis war ein briefbeschwerer mit schmetterlingen und blumen, alles total detailgetreu....wahnsinn!
(falls euch das interessiert hier gibts einige bilder aus dem web)

 aber zurück zum schwiegersohn...

vielleicht besteht ja die hoffnung, noch einen glasmacher in die familie zu bekommen,
ich habe mich jedenfalls sehr über das tolle geschenk gefreut:-)

Kommentare:

la mar de bonita hat gesagt…

Boah, das ist aber eine großzügige Geste von Deinem Schwiegersohn. Das schöne Stück hätte ich auch gerne - ich glaub, ich muss meine Tochter dazu bringen, schneller ins heiratsfähige Alter zu kommen .... ;0)
Liebe Grüße, Michi

Roswitha hat gesagt…

Oh wow toll! Ich war damals auch bei Loren Stump und hab Stunden gespannt zugesehn, witzig. Fasziniert hat mich auch damals sein Taxi das er ausgestellt hatte, wahnsinn da saßen Leute drinnen. Ein toller Künstler!

LG Roswitha

GOODIES Claudi Maier hat gesagt…

:-))hahhaaa Michi, da bringst du mich auf eine Idee, ich hab noch eine Tocher;-))))

Roswitha, genau, das Taxi hab ich schon fast vergessen, da müssen wir wohl noch ein paar Jahrzehnte üben:-))

Lg. Claudi